Viele Fragen sich vielleicht: Was heißt überhaupt „Dojo“?

Nun das Dōjō (jap.: Ort des Weges) bezeichnet einen Trainingsraum/Ort für verschiedene japanische Kampfkünste (Budō). Im übertragenen Sinne steht der Begriff auch für die Gemeinschaft der dort Übenden.

In unserem Verein trainieren Mitglieder zwischen 9 und 46 Jahren. Glücklicherweise eignet sich das Bujinkan Budo Taijutsu für jede Altersklasse.

 

 

Unser Kamiza [Bild]
Der Kamiza ist der „heilige Platz“ eines jeden traditionellen japanischen Dojo.

Hier treffen sich Lehrer und Schüler zum rituellen An-und Abgrüßen, zu Beginn und Ende des Trainings,sowie zur gemeinschaftlichen Meditation.